All posts by admin

Neuer Artikel in Sicherheit und Frieden erschienen

Die gerade veröffentlichte Spezialausgabe der Sicherheit und Frieden präsentiert interdisziplinäre Beiträge zur Friedensforschung aufbauend auf der Konferenz  SCIENCE-PEACE-SECURITY ’19. Auch ein Beitrag  von Wissenschaftlern am ISR wurde eingebracht.

Der Beitrag  „Towards a Prospective Assessment of the Power and Impact of Novel Invasive Environmental Biotechnologies“ von Johannes L. Frieß, Bernd Giese, Anna Rössing und Gunnar Jeremias untersucht neue Biotechnologien, nämlich Gene Drives und Horizontal Environmental Genetic Alteration Agents, die über die klassischen Anwendungen von gentechnisch veränderten Organismen hinausgehen. Der Beitrag betrachtet vorläufig die Eignung des derzeitigen rechtlichen Rahmens im Hinblick auf Konflikte, die sich aus der feindseligen oder wohlwollenden Nutzung dieser Technologien ergeben.

Report on Advanced Materials online

The interim report of our project on advanced materials in cooperation with Ökopol GmbH on behalf of the German Environment Agency is published:

Full Text

The report describes activities within the project “Advanced materials – Thematic conferences: Assessment of needs to act on chemical safety” to provide discussion input on approaches to describe, cluster and prioritize advanced materials. Furthermore, the report proposes a set of criteria to assess the relevance of advanced materials regarding chemical safety.

 

Even though the theoretical part is successfully finished, the project will go on conducting two more conferences for knowledge exchange within the field of advanced materials. The second thematic conference is just in process by conducting two online conferences: At June 16th, the first part was held with great success including about 100 participants and interesting discussions. The second part will be held at September 15th.

Artikel in Natur und Landschaft

Unser Artikel in der Zeitschrift “Natur und Landschaft”, die vom deutschen Bundesamt für Naturschutz herausgegeben wird, wurde nun in der Ausgabe vom Mai 2020 veröffentlicht.

“Umbruch in der Biotechnologie: Sprung aus dem Labor in die Natur” beleuchtet allgemeinverständlich die mit den neuen gentechnischen Methoden zur Veränderung von Populationen in der Natur verbundenen Schwierigkeiten, nicht nur in Hinblick auf Risiken sondern auch bezüglich der Risikobewertung, Risikomanagement und Monitoring.

Über ResearchGate können die Autoren um den Artikel gebeten werden.