Category Archives: Uncategorized

Technikfolgenabschätzung und Ethik der Nachhaltigkeit

Zur zukunftsorientierten Gestaltung von Wissenschaft und Technik.

 

3 SWS / 4 ECTS

Inhalte des Seminars:

  • Diagnosen, Analysen und Beurteilung der modernen Wissenschafts- und Technikentwicklung (Ambivalenz, Technoscience, Gestaltungserfordernis)
  • Konzept der frühzeitigen und vorausschauenden Technik- und Wissenschaftsfolgenabschätzung
  • Normativ-ethischer Rahmen und Hintergrund – insbesondere der Ethik der Nachhaltigkeit
  • Rolle und Aufgabe von Zukunftswissen, von Szenarien und von problemorientierter Interdisziplinarität
  • Anwendung auf Beispielfelder:
    Energietechnologien
    Nanotechnologie
    Synthetische Biologie
    Neuroenhancement
    Anwendungen von Genome-Editing
    Künstliche Intelligenz/Big Data

Durchführung als Blockseminar gemeinsam mit Univ.Prof. Dr. Wolfgang Liebert.

Einführung und Vorbesprechung via Zoom: Do. 10. März 2022, 16.00 Uhr

  1. Seminarblock: Mi. 6. April, 15.15 bis Fr. 8. April, 18.30
  2. Seminarblock: Mi. 8. Juni, 12.00 bis Fr. 10. Juni, 18.30

Ausführliche Informationen im BOKUonline (Anmeldung) und BOKUlearn: LV-Nr. 818067

Gastprofessor Jan Schmidt

Jan Cornelius Schmidt wird im Sommersemester 2022 eine Gastprofessur am Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften des Department Wasser – Atmosphäre – Umwelt der BOKU ausfüllen. Er ist promovierter Physiker und habilitierter Philosoph. Seit 2008 ist er Professor für Wissenschafts- und Technikphilosophie an der Hochschule Darmstadt. Er hatte eine Professur für Technikphilosophie am Georgia Institute of Technology, Atlanta, inne und vertrat eine Professur für Naturphilosophie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Zuvor war er war Mitarbeiter am Institut für Physik der Universität Mainz sowie am Zentrum für Interdisziplinäre Technikforschung der TU Darmstadt. Schmidt ist Mitglied verschiedener Beiräte und Kuratorien, etwa des Transdisziplinaritäts-Beirats der Schweizerischen Akademie der Wissenschaften. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Wissenschafts- und Technikphilosophie, der Technikethik und Technikfolgenabschätzung sowie der Wissenschafts- und Technikgeschichte mit jeweils konkretem Bezug zu einigen Wissenschafts- und Technikfeldern.

Call for Master Theses

The ISR offers five new topics for master theses!

Two topics are oriented towards the development of a manual for the regulatory evaluation of genetic engineering applications that go beyond mere risk assessment. While this guide will be practically tested and adapted on different case studies in one master thesis, the second offered thesis aims at realizing the guide as a computer program for intuitive use.

In the third topic, a computer model will be developed to predict the dynamics of gene drive organisms released in wildlife habitats.

More details about the calls can be found here (German version only).

If you are interested, please send an email to

Dr. Bernd Giese (bernd.giese@boku.ac.at) or

Dr. Johannes Frieß (johannes.friess@boku.ac.at).

The forth and fifth calls are in the field of renewable energies. One topic deals with the strange relationship between solar photovaltaic cells and solar thermal panels as a case study in path-dependy.

The other revolves around a lesser known risk connected to wind energy plants. The thesis focuses on the expansion of a six-degrees of-freedom model for ice throw from wind energy plants.

More details can be found here.

If you are interested, please send an email to

Dr. Markus Drapalik (markus.drapalik@boku.ac.at)