Publications until 2009

2009

  • W.Liebert, M.Englert, C.Pistner: Kernwaffenrelevante Materialien und Präventive Rüstungskontrolle: Uranfreie Brennstoffe zur Plutoniumbeseitigung und Spallationsneutronenquellen. Forschungsbericht der Deutschen Stiftung Friedensforschung, Nr. 20. Osnabrück 2009 (80 pages).
  • F.Balloni, M.Englert, W.Liebert: Proliferation Risks of a Future Fusion Reactor Possible Plutonium Production. In: FONAS-Newsletter, Jg. 9, Nr. 9, April 2009, p. 10-13
  • W.Liebert: Umgang mit Dual-use von Technologien und Ambivalenz in der Forschung. In: S.Albrecht, H.-J. Bieber, R.Braun, P.Croll, H. Ehringhaus, M.Finckh, H.Gra l, E.U.v.Weizsäcker (Hrsg.): Wissenschaft – Verantwortung – Frieden : 50 Jahre VDW. Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag, 2009, S. 445-450

2008

  • M.Englert, W.Liebert: Using Monte Carlo Instrumentations Codes for the Optimization of High Flux Research Reactors. In: Transactions of 12th Int. Topical Meeting on Research Reactor Fuel Management (RRFM), Hamburg, 2-5 March 2008, Poster Gallery, p. 90-93
  • W.Liebert: Einführung in den Schwerpunkt: Die Wiederkehr der Rüstungsdynamik und die Renuklearisierung der Welt. In: Wissenschaft und Frieden W&F, 26. Jg., 1/2008, S. 6
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Das iranische Exempel – Die Zukunft der nuklearen Nichtverbreitung. In: Wissenschaft und Frieden W&F, 26. Jg., 1/2008, S. 21-24
  • W.Liebert: Die Renaissance der Nuklearenergie – Rettung in der Not oder Tod der Nichtverbreitung?. In: Wissenschaft und Frieden W&F, 26. Jg., 1/2008, S. 25-28
  • W.Liebert: Nuclear weapons and their link to nuclear energy – How to deal with the dangerous connection?. In: International Network of Engineers and Scientists for Global Responsibility (INES), Newsletter No. 58, March 2008, p.1-8
  • M.Englert, W.Liebert: Assessing Performance Changes Due to Conversion at FRMII with Combined Reactor and Virtual-Instrument Simulations. In: Proc. of the 30th International Meeting on Reduced Enrichment of Research and Test Reactors (RERTR), Washington, USA, 6-10 Oct. 2008
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Das iranische Exempel und die Zukunft nuklearer Nichtverbreitung. In: Israel & Pal stina Nr. 4, 2008, S. 31-37
  • W.Liebert: Frieden und Gerechtigkeit. Zur Denkschrift des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland “Aus Gottes Frieden leben – für gerechten Frieden sorgen”. Vortragsmanuskript 26.10.2008
  • W.Liebert: Das Anliegen der Interdisziplin ren Arbeitsgruppe Naturwissenschaft, Technik und Sicherheit (IANUS) der TU Darmstadt. Redemanuskript für die Festveranstaltung 20 Jahre IANUS , 28. November 2008

2007

  • W.Liebert: Grußwort für den Forschungsverbund FONAS. In: M.Kalinowski, H.Spitzer: Festschrift zur Eröffnung des Carl Friedrich von Weizsäcker-Zentrums für Naturwissenschaft und Friedensforschung. Hamburg University Press, 2007, S.47-51
  • W.Liebert, M.Englert, C.Pistner: Kernwaffenrelevante Materialien und präventive Rüstungskontrolle: Plutoniumbeseitigung mit uranfreien Brennstoffen Proliferationsresistenz von Spallationsneutronenquellen. Forschungsbericht für Deutsche Stiftung Friedensforschung (DSF). Darmstadt, Juli 2007 (60 Seiten)
  • W.Liebert: TA globalisierter Technikentwicklung am Fall nuklearer Technologien. In: A.Bora, S.Br chler, M.Decker (Hrsg.): Technology Assessment in der Weltgesellschaft. Berlin: Sigma, 2007, S. 97-107
  • W.Liebert, G.Neuneck: 10 Jahre Forschungsverbund FONAS – Rückblick und Ausblick: “Klar legen und tapfer zur Welt sprechen”. In: FONAS-Newsletter Jg. 8, Nr. 8, Juli 2007, S. 3-10
  • M.Englert, W.Liebert: Neutronic Calculations for Conversion of One-Element Cores from HEU to LEU Using Monolithic UMo Fuel. In: Transactions of 11th Int. Topical Meeting on Research Reactor Fuel Management (RRFM) and Meeting of the Int. Group on Reactor Research (IGORR), Lyon, France, 11-15 March 2007, Session VI, p. 34-38

2006

  • W.Liebert: Atomenergie und Atomwaffen – eine gefährliche Verbindung. In: Wissenschaft und Frieden W&F, 24. Jg 1/2006, Beilage Dossier 51, S. 2-6
  • M.Englert, W.Liebert: Berechnungen zur Umstellung des Forschungsreaktors München auf die Nutzung niedrig angereicherten Urans. In: FONAS-Newsletter, Jg. 7, Nr. 7, April 2006, S.3-7
  • W.Liebert: Navigieren in der Grauzone: Kontrolle oder Gestaltung von Forschung und Technik?. In: S.Albrecht, R.Braun, T.Held (Hrsg.): Einstein weiterdenken: Wissenschaft – Verantwortung – Frieden. Frankfurt a.M.: Peter-Lang, 2006, S.143-160
  • W.Liebert: Herausforderungen und Handlungsperspektiven – Resümee der Foren. In: S.Albrecht, R.Braun, T.Held (Hrsg.): Einstein weiterdenken: Wissenschaft – Verantwortung – Frieden, Frankfurt a.M.: Peter-Lang 2006, S. 455-469
    In gekürzter Form auch abgedruckt als” Einstein weiterdenken: Wissenschaft – Verantwortung – Frieden” in: Wissenschaft und Frieden W&F, 24. Jg. 1/2006, S. 48-52.
  • W.Liebert: Nuclear energy and nuclear weapons – How to deal with the dangerous connection?. In: A.Yablokov, R.Braun, U.Watermann (Eds.): Chernobyl 20 years after – Myth and Truth. Münster: Agenda, 2006, p. 140-161
  • Englert, A. Glaser, W. Liebert: Optimization Calculations for Use of Monolithic UMo Fuel in High Flux Research Reactors. In: Transactions of the 10th International Topical Meeting on Research Reactor Fuel Management (RRFM), April 30 3 May, 2006, Sofia, Bulgaria, pp. 235 239.
  • C.Pistner, W.Liebert, F.Fujara: Neutronics Calculations on the Impact of Burnable Poisons to Safety and Non-Proliferation Aspects of Inert Matrix Fuel. In: Journal of Nuclear Materials 352 (2006), 268-275
  • M.Englert, C.Pistner, W.Liebert: Neutronics Calculations for the Assessment of Proliferation Risks Associated with Spallation Neutron Sources. In: J. Nuclear Instruments and Methods in Physics Research A 562, Issue 2(2006), 557-560
  • M.Englert, A. Glaser, W.Liebert: Untersuchungen zu technischen Potenzialen für die Umrüstung des Forschungsreaktors München II. Projektendbericht an das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Darmstadt, 27. Juli 2006 (84 Seiten)
  • M.Englert, W.Liebert: Investigating the Potential of Monolithic UMo for the Conversion of FRM-II. In: Proc. of the 28th International Meeting on Reduced Enrichment ofüresearch and Test Reactors (RERTR), Cape Town, South Africa, 29 Oct. – 2 Nov. 2006
  • G.Neuneck, J.Altmann, M.Kalinowski, W.Liebert, U.Reichert: Folgerungen aus dem nordkoreanischen Nukleartest. In: Physik Journal 5 (2006) Nr. 12, S. 18-19

2005

  • W.Liebert: Dual-use revisited Die Ambivalenz von Forschung und Technik. In: Wissenschaft und Frieden, 23. Jg., 1/2005, S. 26-29
  • W.Liebert: To have and to have not nuclear weapons. In: D+C Development and Cooperation, Vol.32, 6/2005, p. 228
    W.Liebert: Atomwaffen: Haben und Nichthaben. In: E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit, 46. Jg., 6/2005, S. 228
  • J.Scheffran, W.Liebert, M.Kalinowski: Beyond the NPT The Transformation of the Nuclear Control Regime to a Nuclear-Weapon-Free World. In: INESAP Information Bulletin, No. 25, April 2005, p. 4-9
  • W.Liebert, J.Schmidt, W.Bender: Prospektive Gestaltung von Wissenschaft und Technik – Zum Umgang mit Fragilität und Ambivalenz. In: A.Bora, M.Decker, A.Grunwald, O.Renn (Hrsg.): Technik in einer fragilen Welt. Die Rolle der Technikfolgenabschätzung. Berlin: Sigma, 2005, S. 353-362
  • W.Liebert: Proliferationsresistenz – Risiken und notwendige Schritte zur effektiven Eind mmung der nuklearen Proliferation. In: G.Neuneck, C.M lling (Hrsg.): Die Zukunft der Rüstungskontrolle. Baden-Baden: Nomos, 2005, S. 224-235
  • W.Liebert: Fortschritte bei der nuklearen Abrüstung und Nichtverbreitung in Sicht? In: Atomausstieg , Reihe “argumente” der SPD-Bundestagsfraktion, Sept. 2005, S. 33-35
  • M.Englert, A. Glaser, W.Liebert: Untersuchungen zu technischen Potenzialen für die Umrüstung des Forschungsreaktors München II. Projektzwischenbericht an das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Darmstadt, Aug. 2005 (53 Seiten)

2004

  • J.Altmann, W.Liebert, G.Neuneck: Dem Missbrauch von Naturkr ften entgegentreten – Naturwissenschaftliche Forschung für Abrüstung und Frieden. In: U. Eckern, L. Herwartz-Emden, R.-O. Schultze (Hrsg.): Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland Eine Bestandsaufnahme. Wiesbaden: VS Verlag f. Sozialwissenschaften, 2004, S. 265-283
  • M.Kalinowski, W.Liebert, S.Aumann: The German Plutonium Balance for the Years 1968-1999. Reprocessing, Import and Export, MOX Fuel Element Production and Usage, Stored Inventories. INESAP Technical Report No.2, 2nd improved edition, Jan. 2004 (58 pages)
  • A.Glaser, F.Fujara, W.Liebert, C.Pistner: Mathematica as a Versatile Tool to Setup and Analyze Neutronic Calculations for Research Reactors. In: Proc. of the 2003 International Meeting an Reduced Enrichment ofüresearch and Test Reactors, Chicago, 5-10 Oct. 2003, Argonne National Laboratory ANL/NE/TM03-05, Jan. 2004, p. 377-388
  • W.Liebert, M.Sailer: Ein Fiasko für die deutsche Abrüstungspolitik – Die Hanauer Brennelementefabrik und ihre militärischen Verwendungsmöglichkeiten in China. Frankfurter Rundschau Dokumentation, 16.3.2004
  • W.Liebert, M.Sailer: Export of the Hanau MOX Facility and its Possible Military Uses in China. In: INESAP Information Bulletin, No. 23, April 2004, p.33-37
  • W.Liebert, M.Sailer: Hanau Export and Possible Military Uses in China. In: WISE/NIRS Nuclear Monitor, No. 608, 16 April 2004, p.6-8
  • W.Bender, W.Liebert, J.Schmidt: Prospektive Gestaltung von Technik und Wissenschaft. In: Präsident der TU Darmstadt (Hrsg.): Nachhaltige Gestaltung von Technik und Wissenschaft, Schwerpunktthemenheft von TUD Thema Forschung, Heft 2/2004. Darmstadt, 2004, S.14-22
  • W.Liebert, M.Heindler: Fusionsreaktorforschung Gedanken zu ihrer Gestaltungsfähigkeit und -notwendigkeit. In: Präsident der TU Darmstadt (Hrsg.): Nachhaltige Gestaltung von Technik und Wissenschaft, Schwerpunktthemenheft von TUD Thema Forschung, Heft 2/2004. Darmstadt, 2004, S. 36-43
  • D.Ipsen, W.Liebert, R.Finckh: Redaktion für den Präsidenten der TU Darmstadt(Hrsg.): Nachhaltige Gestaltung von Technik und Wissenschaft, Schwerpunktthemenheft von TUD Thema Forschung. Darmstadt, Heft 2/2004 (136 Seiten)
  • W.Liebert: The Need to think Ahead About Nuclear Disarmament. In: INESAP Information Bulletin, No.24, Dec. 2004, p.53-55

2003

  • W.Liebert: Lessons from the NPT Regime. In: INESAP Information-Bulletin, No. 21, April 2003, p.68
  • W.Liebert: Zum Stand des Dramas um den neuen Münchner Forschungsreaktor FRM-II. In: Umweltnachrichten, 18.Jg., Nr.1, Mai 2003, S.5-8 (Umweltinstitut München) und in: Wechselwirkung, 25.Jg., Juli/Aug. 2003, S. 32-35
  • W.Liebert: Die Atombombe und die Verantwortung der Naturwissenschaftler. Erläuterungen und Reflexionen zur Lesung aus dem Theaterstück Kopenhagen von Michael Frayn. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 1/2003
  • W.Liebert: Interdisziplinäre Erfahrungen in der Friedensforschung. In: Wissenschaft und Frieden W&F 21. Jg. Nr. 4, 2003, S. 33-36
  • W.Liebert: Ökonomie bestimmt nicht alles: Ein neues Ethos der Wissenschaft tut not. In: H.P.Dürr, H.J.Fischbeck (Hrsg.): Wirklichkeit, Wahrheit, Werte und die Wissenschaft – Ein Beitrag zum Diskurs “Neue Aufklärung” . Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2003, S.159-172
  • W.Liebert: Wertfreiheit und Ambivalenz Janusk p ge Wissenschaft, wieder abgedruckt in: H.P.Dürr, H.J.Fischbeck (Hrsg.): Wirklichkeit, Wahrheit, Werte und die Wissenschaft – Ein Beitrag zum Diskurs “Neue Aufklärung” , Berliner Wissenschafts-Verlag, 2003, S.49-68
  • C.Pistner, W.Liebert: Parametric study on non-proliferation aspects of IMF. Presented at the 9th IMF Workshop, 9-12 Sept. 2003, Kendal, Cumbria, UK, BNFL. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 2/2003
  • W.Liebert: Wertfreiheit oder Wertbindung der Wissenschaft Kritische Anmerkungen zum Wertfreiheitspostulat der Wissenschaft. In: W.Bender, J.Schmidt (Hrsg.): “Zukunftsorientierte Wissenschaft – Prospektive Wissenschafts- und Technikbewertung” , Proc. einer Tagung aus Anlass des 70. Geburtstags von Prof. Dr. Georg Zundel, Darmstadt 29.-30. Juni 2001. Münster: Agenda, 2003, S.39-61
  • W.Liebert: Aspekte der Technik- und Wissenschaftsgestaltung. In: K.Mensch, J.Schmidt (Hrsg.): Technik und Demokratie. Opladen: Leske und Budrich, 2003, S. 213-222
  • W.Liebert: Nukleare Sicherheit, Ver- und Entsorgung und Nonproliferation durch EURATOM: Grundlagen, Praxis und Defizite. Beitrag zur Impulskonferenz Von EURATOM zu EURENEW , Berlin, 8.-9. Mai 2003
  • W.Liebert: Entwicklung neuartiger Kernwaffen in den USA Strategische Denkansätze und Chancen ihrer Realisierung. INT-Symposium Nukleare und radiologische Waffen, Euskirchen, 23./24. Sept. 2003

2002

  • M.Kalinowski, W.Liebert, S.Aumann: The German Plutonium Balance, 1968-1999. In: The Non Proliferation Review, Spring 2002, p. 146-160
  • W.Liebert: Naturwissenschaftlich orientierte Friedensforschung – Rahmenbedingungen und M glichkeiten. Symposium zur Einrichtung einer Stiftungsprofessur “Naturwissenschaft und Friedensforschung” durch die Deutsche Stiftung Friedensforschung (DSF); Magnus-Haus der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Berlin, 19. Feb. 2002
  • W.Liebert: Heisenberg, Bohr und die Atombombe, Wissenschaftsseite der Frankfurter Rundschau, 2.4.2002
  • W.Liebert: Zum Selbstverständnis der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Naturwissenschaft, Technik und Sicherheit (IANUS) der TU Darmstadt. Einführung zur IANUS-Beiratspräsentation am 1.12.2000. Abgedruckt im IANUS-Jahresbericht 2000/2001, Juni 2002, S. 49-61
  • W.Liebert: Wissenschaft jenseits der Wertfreiheitshypothese: Ambivalenz und Wertfreiheit versus Wertbindung und Gestaltung der Wissenschaft. In: H.J. Fischbeck, J. Schmidt (Hrsg.): Wertorientierte Wissenschaft. Perspektiven für eine Erneuerung der Aufklärung. Berlin: Sigma, 2002, S. 61-83
  • W.Liebert: Vergleich fortgeschrittener Nuklearsysteme zur Energieerzeugung Aspekte prospektiver Technikgestaltung. In: E.Rebhan (Hrsg.): Energiehandbuch – Gewinnung, Wandlung und Nutzung von Energie. Berlin: Springer, 2002, S. 559-592
  • W.Liebert: Heisenberg, Bohr and the Atom Bomb. In: Forum Physics and Society of The American Physical Society, Vol. 31, No.4, Oct. 2002
  • M.Kalinowski, W.Liebert, S.Aumann: The German Plutonium Balance for the Years 1968-1999. Reprocessing, Import and Export, MOX Fuel Element Production and Usage, Stored Inventories. INESAP Technical Report No.2, Dec. 2002 (57 pages)

2001

  • W.Liebert, R.Bähr, A. Glaser, L.Hahn, C.Pistner: Fortgeschrittene Nuklearsysteme: Was ist zu erwarten?, Hauptvortrag bei der Fr hjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), Dresden, 21.03.2000. In: W.Blum/DPG-Arbeitskreis Energie (Hrsg.): Energie, Plutonium, Strom und die Umwelt 17 Vortr ge der DPG-Tagungen Heidelberg (1999) und Dresden (2000). DPG, Bad Honnef, 2001, S. 25-52
  • W.Liebert, A. Glaser, C.Pistner: Umgang mit deutschem Reaktorplutonium im europäischen Kontext, Vortrag bei der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), Dresden, 23.03.2000. In: W.Blum/DPG-Arbeitskreis Energie (Hrsg.): Energie, Plutonium, Strom und die Umwelt 17 Vorträge der DPG-Tagungen Heidelberg (1999) und Dresden (2000). DPG, Bad Honnef, 2001, S. 125148
  • C.Pistner, W.Liebert: Nukleare Last des Kalten Krieges Beseitigung von Plutoniumbeständen. In: Physik in unserer Zeit 32.Jg., Nr1. 2001, S.18-25
  • W.Liebert: Dammbruch mit ungeahnten Folgen? Die Bedeutung des ABM-Vertrags für die strategische Stabilität. In: Wissenschaft und Frieden 19.Jg. 1/2001, S. 16-19
  • W.Liebert: Erneuerung der Aufklärung. In: C.Hauskeller, W.Liebert, H.Ludwig (Hrsg.): Wissenschaft verantworten – Soziale und ethische Orientierung in der technischen Zivilisation. Wolfgang Bender zum 70. Geburtstag. Münster: Agenda, 2001, S.29-42
  • C.Hauskeller, W.Liebert, H.Ludwig (Hrsg.): Wissenschaft verantworten Soziale und ethische Orientierung in der technischen Zivilisation. Wolfgang Bender zum 70. Geburtstag. Münster: Agenda, 2001
  • W.Liebert, C.Pistner: Technische Optionen zur Beseitigung von zivilen Plutoniumbeständen zur Minimierung des Proliferationsrisikos. In: FONAS und Wissenschaft und Frieden (Hrsg.): Präventive Rüstungskontrolle, Dossier Nr. 38, Wissenschaft und Frieden 19.Jg., Heft 3/2001, S.13-17
  • W.Bender, W.Liebert (Hrsg.): Wege zur nuklearwaffenfreien Welt. Münster: Agenda, 2001
  • C.Pistner, A.Glaser, W.Liebert: Der Umgang mit zivilen Plutoniumbeständen aus Sicht der Nichtverbreitung kernwaffenfähiger Materialien. In: W.Bender, W.Liebert (Hrsg.): Wege zur nuklearwaffenfreien Welt. Münster: Agenda, 2001, S. 127-150
  • W.Liebert: Transformationsproze vom Nichtverbreitungsregime zur kernwaffenfreien Welt. In: W.Bender, W.Liebert (Hrsg.): Wege zur nuklearwaffenfreien Welt. Münster: Agenda, 2001, S.235-254
  • W.Liebert: Erste Antworten zur Frageliste zur parlamentarischen Anhörung Kernfusion am 28.3.2001. Deutscher Bundestag, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, A-Drs. 14 383f, Berlin, 2001
  • W.Liebert: Aufgaben naturwissenschaftlich orientierter Friedensforschung. In: Friedenspolitik und Friedensforschung, Osnabrücker Jahrbuch Frieden und Wissenschaft VIII/2001. Osnabrück: Uni-Verlag Rasch, 2001, S. 208-222
  • W.Liebert, C.Pistner: Disposition of Plutonium Stockpiles. In: Proc. of XIII. International Amaldi Conference on Problems of Global Security, Rom, Academia Nazionale dei Lincei, 2001, p.155-182. Aktualisierte Fassung vom April 2001 veröffenticht als IANUS-Arbeitsbericht 4/2001 (Darmstadt)
  • W.Liebert: Risk perception and fusion technology. In: A. Gazso et al.: SERF – Socio Economic Research on Fusion – Macro-task S5 – Trust and Licensing of Large Fusion Devices, Final Report, Risk Research Report 41, University of Vienna, Dec. 2001, Chapter 7.6, p. 183-186
  • U.Kronfeld-Goharani, W.Liebert: Die Deutsche Stiftung Friedensforschung. In: FONAS-Newsletter, Jg.3, Ausg.3, Dez. 2001, S.3-8

2000

  • W.Liebert: Ambivalenz moderner Technologien Instrumente der Friedensgef hrdung und Friedensgestaltung. In: Th. Hoppe (Hrsg.): Friedensethik und internationale Politik, Wissenschaftliche Arbeitsgruppe für weltkirchliche Aufgaben der Deutschen Bischofskonferenz. Mainz: Matthias-Grünewald-Verl., 2000, S. 72-99
  • W.Liebert: Naturwissenschaftliche Zugänge zur Friedensforschung an der Hochschule. Beitrag im Namen von IANUS zur Verleihung des Göttinger Friedenspreises an IANUS am 9.3.2000. Abgedruckt in: Rundbrief der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Kon iktforschung (AFK), August 2000, S.30-45; Newsletter des Forschungsverbundes Naturwissenschaft, Abrüstung und internationale Sicherheit (FONAS), Jg. 2, Nr. 2 (Sept. 2000), S.5-12
  • M.Kalinowski, W.Liebert, J.Scheffran: Has the time come for the Nuclear Weapons Convention?  In: M.Kalinowski (Ed.), Global Elimination of Nuclear Weapons. Baden-Baden: Nomos, 2000, S.31-42
  • M.Kalinowski, W.Liebert, J.Scheffran: Beyond Technical Veri cation. Transparency, veri cation, preventive control for the Nuclear Weapons Convention. In: M.Kalinowski (Ed.): Global Elimination of Nuclear Weapons. Baden-Baden: Nomos, 2000, S.61-68
  • W.Liebert, A.Glaser, C.Pistner: Elimination versus disposal options for plutonium. In: M.Kalinowski (Ed.): Global Elimination of Nuclear Weapons. Baden-Baden: Nomos, 2000, S. 219-226 (eine Vorfassung erschien als: A.Glaser, C.Pistner, W.Liebert: Elimination of Nuclear Weapon Usable Materials Plutonium and the Nuclear Weapon Free World, INESAP Information Bulletin, No. 13 (July 1997), p. 34-38)
  • A.Glaser, C.Pistner, W.Liebert: Verifizierung und Pr zisierung der Informationen zu den Brennstoff -Varianten für den Forschungsreaktor München II. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 2/2000
  • A.Glaser, C.Pistner, W.Liebert, E.Kankeleit, F.Fujara: Informationen zur Umstellung des FRM-II, 5.Mai 2000. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 4/2000
  • W.Liebert: Kurzgutachten zur Vorbereitung eines bundesaufsichtlichen Gesprächs im Genehmigungsverfahren für den FRM-II, erstellt für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU), Darmstadt, 22. Mai 2000
  • W.Liebert, C.Pistner: Die Hanau-Gretchenfrage und das drängende Problem der Plutoniumbeseitigung. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 6/2000
  • C.Pistner, W.Liebert: Umgang mit Plutoniumbest nden. Darmstadt, IANUSArbeitsbericht 7/2000
  • W.Liebert: Vorwort zu R. Kollert: Atomtechnik als Instrument westdeutscher Nachkriegs- Au enpolitik. Die militärisch-politische Nutzung friedlicher Kernenergietechnik in der Bundesrepublik Deutschland. Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW), VDW-Materialien 1/2000, Berlin (88 Seiten), S. VIII-XI
  • W.Liebert: Initiativgutachten zur Friedens- und Kon iktforschung Forschungsthemen, Fürderinstrumente und -strukturen. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), 30.9.1999. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 8/2000 (57 Seiten)
  • Ch.K ppers, W.Liebert, M.Sailer: Alternative Wege zur Behandlung von Plutonium. In: Institut f. Sicherheitsforsch. u. Reaktortechn. des Forschungszentrums J lich (Hrsg.): Workshop “Optionen bei der Entsorgung von Plutonium”, Jülich 13.14.1.2000 Tagungsbericht, FZ J lich, Okt. 2000, S. 41-46
  • A.Glaser, C.Pistner, W.Liebert: FRM-II Conversion Revisited. In: A.Travelli (Ed.): Proc. of the 2000 (23rd) International Meeting on Reduced Enrichment for Research and Test Reactors (RERTR), Las Vegas, October 1-6, 2000. Argonne Nat. Lab ANL/TD/TM01-12, p.565-578
  • W.Liebert: Naturwissenschaftliche Zugänge zur Friedensforschung. In:, Wissenschaft und Frieden 18.Jg. 4/2000, S.19-22

1999

  • H.Ackermann, W.Buckel, F.Fujara, W.Liebert: Zur Nutzung von hochangereichertem Uran im Forschungsreaktor FRM-II. In: Physikalische Blätter 55 (1999), Nr.2, p.16-20
  • W.Liebert: Prerequisites for a Nuclear Weapons Convention, Commissioned paper. In: J.Rotblat (ed.): “Remember Your Humanity” , Proc. of 47th Pugwash Conference on Science and World Affaires, Lillehammer, Norway, 1-7 Aug. 1997. Singapore, New Jersey, London, Hong Kong: World Scientific, 1999, p.309-317
  • W.Liebert: Kooperative Lösung technikbedingter Konflikte im Kontext von Sicherheit und Nachhaltigkeit Das Beispiel neuer Nukleartechnologien. Beitrag zum Jubil ums Symposium “Zehn Jahre IANUS” , Darmstadt 7.7.1998. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 4/1999, S.47-56
  • C.Küppers, W.Liebert, M.Sailer: Realisierbarkeit der Verglasung von Plutonium zusammen mit hochradioaktiven Abfällen sowie der Fertigung von MOX-Lagerst ben zur Direkten Endlagerung als Alternativen zum Einsatz von MOX-Brennelementen. Studie des Öko-Institut Darmstadt im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg. Darmstadt, April 1999
  • W.Liebert, R.B hr, A.Glaser, L.Hahn, C.Pistner: Fortgeschrittene Nuklearsysteme – Review Study. Schweizerischer Wissenschafts- und Technologierat, TA 34/1999, Bern, April 1999 (156 Seiten)
  • W.Liebert: Die Auslegung des neuen deutschen Forschungsreaktors mit hochangereichertem Uran weckt Besorgnisse. In: Umweltinstitut München (Hrsg.): FRM II Die au enpolitische Bedeutung des neuen Forschungsreaktors. M nchen, Mai 1999, S.5-14
  • M.Kalinowski, W.Liebert, J.Scheffran: Has the time come for the Nuclear weapons Convention?, INESAP Brie ng Paper, No.7, May 1999
  • W.Liebert: Wertfreiheit und Ambivalenz Janusköpfige Wissenschaft. In: “Scheidewege” – Zeitschrift für skeptisches Denken, Jg. 29, 1999/2000, S.126-149
    (Vorfassung veröffentlicht in H.-J.Fischbeck, W.Liebert, H.Mohr: Brauchen wir eine zweite Aufklärung?, Herausgegeben vom Beirat der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW), Berlin, Debatte 1/1999
    Wieder veröffentlicht in: H.J.Fischbeck, H.P.D rr (Hrsg.): Wirklichkeit, Wahrheit, Werte und die Wissenschaft Ein Beitrag zum Diskurs Neue Aufkl rung , Jahrestagung der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler 2000, Berliner Wissenschaftsverlag, 2003, S.49-68)

1998

  • J.Altmann, W.Liebert, G.Neuneck, J.Scheffran: Dual-use and Conversion of Military-Related R&D in Germany. In: J.Reppy, J.Rotblat, J.Holdren, V.Avduyevsky (Eds.): Conversion of Military R&D. London: MacMillan Press/New York: St.Martin´s Press, 1998, p.163-182
  • Altmann, W. Liebert, G. Neuneck, J. Scheffran: Preventive Arms Control as a Prerequisite for Conversion of Military R&D. In: J.Reppy, J.Rotblat, J.Holdren, V.Avduyevsky (Eds.): Conversion of Military R&D. London: MacMillan Press/New York: St.Martin s Press, 1998,p.255-271
  • W.Liebert, A.Glaser, C.Pistner: Elimination versus Disposal Options for Plutonium. In: M.Kalinowski (ed.): Proceedings of the INESAP 1997 Conference “Challenges and Opportunities for a Nuclear Weapon Free World”, Fudan University, Shanghai, 8-10 September 1997. Darmstadt 1998
    nachgedruckt in: G.Neuneck, J.Altmann, J.Scheffran (Hrsg.): Nuklearwaffen Neue Rüstungstechologien Veri kation von Abrüstung. Naturwissenschaftliche Beitr ge zu Abrüstung und Veri kation, Tagungsbeitr ge der Fr hjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) in M nchen und Regensburg, DPG/FONAS. Bad Honnef, 1998, S.111-120
  • M.Kalinowski, W.Liebert, J.Scheffran: Beyond Technical Veri cation. Transparency, veri cation and preventive control for the Nuclear Weapons Convention, INESAP Brie ng Paper No.1, April 1998
  • W.Liebert: New German Research Reactor Using Highly-Enriched Uranium (HEU) Raises Concern, INESAP Brie ng Paper No.6, April 1998
  • M.Kalinowski, W.Liebert, J.Scheffran: Ist die Zeit reif für die Nuklearwaffenkonvention?. In: S+F Vierteljahresschrift für Sicherheit und Frieden, 16.Jg. (1998), Heft 2, S.108-114 (aktualisierte Fassung in: FONAS Newsletter, Jg.1 Nr.1, Mai 1999, S.11-18)
  • W.Liebert: The Need for a Nuclear Weapons Convention and a Comprehensive Cutoff . In: Proc. of the 46th Pugwash Conference on Science and World A aires Security, Cooperation and Disarmament: The un nished Agenda for the 1990s , Lahti, Finland, 2-7 September 1996. Singapore, New Jersey, London, Hongkong: World Scientific, 1998, p.240-244
  • W.Liebert: Dual use und Ambivalenz von Forschung und Technik Neue Herausforderungen für die Rüstungskontrolle. In: M.Grundmann, H.Hummel (Hrsg.): Militär und Politik: Ende der Eindeutigkeiten? – Zum Wandel institutioneller Gewalt, Beitr ge zum 25. AFK Kolloquium, Iserlohn 21. 23.2.1997. Baden-Baden: Nomos, 1998, S. 202-213
  • M.Kalinowski, W.Liebert, S.Aumann: A German Plutonium Balance for the Past 30 Years. In: INESAP Information Bulletin, No.16, Nov. 1998, p.39-44
  • W.Liebert: Ambivalenz von Forschung und Technik Probleml ser oder Problemverursacher der globalen Krise. In: W.Vogt, J.Scheffran (Hrsg.): Kampf um die Natur – Umweltzerstörung und die Lösung ökologischer Konflikte. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1998, S.179-195

1997

  • W.Liebert: Managing Proliferation Risks from Civilian and Weapon Grade Plutonium and Enriched Uranium: A Comprehensive Cuto Convention , Commissioned paper. In: J.Rotblat, M.Monuma (eds.): Proceedings of the 45th Pugwash Conference on Science and World Affaires “Towards a Nuclear Weapon Free World”, Hiroshima, Japan, 23-29 July 1995. Singapore, New Jersey, London, Hongkong: World Scientific, 1997, p.418-435
  • W.Liebert: Glenn T. Seaborg in Darmstadt – Berater von zehn US Präsidenten. In: Physikalische Bl tter 53 (1997), 9-10
  • W.Liebert, J.Scheffran, M.Kalinowski: Vom Urteil des Weltgerichtshofs zur Nuklearwaffenkonvention: Verhandlungen zur Abschaffung der Kernwaffen beginnen. In: IALANA (Hrsg.): Atomwaffen vor dem Internationalen Gerichtshof: Dokumentation Analysen Hintergr nde. Münster: Lit Verlag, 1997, S.367-385
  • W.Liebert: Atomwaffen abschaffen. In: Dossier Nr.25 “40 Jahre Göttinger Erklärung – Jetzt endlich Atomwaffen abschaffen”, Wissenschaft und Frieden, 15.Jg. (1997), Nr.2, S. 2-4
  • W.Liebert, F.Schmithals (Hrsg.): Tschernobyl und kein Ende? – Argumente für den Ausstieg, Szenarien für Alternativen. Münster: agenda, 1997
  • W.Liebert: Aussichten auf die atomwaffenfreie Welt bei fortgesetzter Kernenergienutzung. In: W.Liebert, F.Schmithals (Hrsg.): Tschernobyl und kein Ende? – Argumente für den Ausstieg, Szenarien für Alternativen. Münster: agenda, 1997, S.147161
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Läßt sich die Kernenergienutzung gegen militärischen Gebrauch sichern?. In: W.Liebert, F.Schmithals (Hrsg.): Tschernobyl und kein Ende? – Argumente für den Ausstieg, Szenarien für Alternativen. Münster: agenda, 1997; S.175-185
  • W.Liebert: Sind Hoffnungen auf neuartige nukleare Zukunftstechnologien berechtigt?. In: W.Liebert, F.Schmithals (Hrsg.): Tschernobyl und kein Ende? – Argumente für den Ausstieg, Szenarien für Alternativen. Münster: agenda, 1997, S.230-245
  • W.Liebert, A.Glaser, C.Pistner: The Role of Accelerator-Based Systems for Optimal Elimination of Plutonium to Minimize Global Proliferation Risks. In: H.Condé (ed.): Proceedings of the Second International Conference on Accelerator Driven Transmutation Technologies and Applications, 3-7 June 1996, Kalmar (Sweden), Uppsala University, 1997, S.377-384
  • M.Kalinowski, W.Liebert, S.Aumann: Deutsche Plutoniumbilanz. Erste Ergebnisse und Vorschl ge, erstellt im Auftrag von Greenpeace Deutschland, Juli 1997
  • W.Liebert: Gestaltung von Forschung und Technik Wertfreiheit oder Wertbindung der Wissenschaft? – Reformbedarf für eine zukunftsfähige Hochschule in der Gesellschaft. Drei Vorträge in der TH Darmstadt, 1996/7. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 2/1997
  • W.Liebert: The use of highly enriched uranium (HEU) in research reactors: implications for proliferation. Vorgestellt beim Symposium “The Scope of a Fissile Material Convention” des United Nations Institute for Disarmament Research (UNIDIR) und der Oxford Research Group, Palais des Nations, Geneva, 29 August 1996. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 4/1997
  • W.Liebert: Ambivalenz von Forschung und Technik Wahrnehmungssperren versus präventive Rüstungskontrolle. In: R.Braun, U.Imiela, K.-J.Scherer: Brückenschlag ins 21. Jahrhundert Die Verantwortung der Wissenschaft für ein zukunftsfähiges Europa. Baden-Baden: Nomos, 1997, S.204-213
  • W.Liebert: Aussichten nuklearer Energieversorgung für die Zukunft. Zentrale Fragen und Probleme in der gegenw rtigen Diskussion um die Kernspalt- und Fusionsenergie. In: W.Bender/IANUS (Hrsg.): Verantwortbare Energieversorgung für die Zukunft. TUD Schriftenreihe Wissenschaft und Technik, Nr.70, Darmstadt 1997, S. 255-297
  • M.Kalinowski, W.Liebert: Proliferationsgefahren durch Nukleartechnologie und Proliferationsresistenz als Auswahlkriterium für Energiesysteme. In: W.Bender/IANUS (Hrsg.): Verantwortbare Energieversorgung für die Zukunft. TUD Schriftenreihe Wissenschaft und Technik, Nr.70, Darmstadt 1997, S.333-346

1996

  • W.Liebert, M.Kalinowski, E.Kankeleit: Bemerkungen zum zivil-militärischen Januskopf der Nukleartechnologie. In: U.Albrecht, U.Beisiegel, R.Braun, W.Buckel (Hrsg.): Der Griff nach dem atomaren Feuer. Frankfurt: Peter Lang Verlag, 1996, S.95-106
  • W.Liebert: Deutsche Verantwortung für einen Weg in die atomwaffenfreie Welt. In: U.Albrecht, U.Beisiegel, R.Braun, W.Buckel (Hrsg.): Der Griff nach dem atomaren Feuer. Frankfurt: Peter Lang Verlag, 1996, S.107-116
  • W.Liebert: Eine Bombenidee Die Rolle der Hanauer Brennelementefabrik und die Beseitigung von Waffenplutonium. In: Wechselwirkung, 18.Jg., Nr.77, Feb./März 1996, S.46-51
  • W.Liebert: Russian Plutonium to German MOX? Comments on the Hanau Debate. In: INESAP Information Bulletin, No.8, February 1996, p.11-13
  • W.Liebert: Das Spannungsfeld zwischen Forschungsinteressen und globaler Verantwortung. In: Forschungsreaktor Garching 2. Ein Risiko für die Abrüstung – Unverzichtbar für die Forschung?, Dokumentation zur Anh rung der Bundestagsfraktion B ndnis 90/Die Gr nen am 1.11.1995. Bonn, Feb. 1996, S. 8-17
  • W.Liebert: Das Risiko der Kernenergie. In: Wissenschaft und Frieden, 14. Jg., Nr.1 (1996), S.18-22
  • W.Liebert: Nukleare Risiken zu hoch Verantwortung der Wissenschaft angesichts gegenwärtiger Nuklearprogramme. In: Umweltnachrichten (Umweltinstitut M nchen), 10. Jahrgang, Nr.67 Sonderausgabe 10 Jahre Tschernobyl (1996), S.33-36
  • W.Liebert: Criteria for responsible future options in the eld of nuclear technologies. In: INESAP Information Bulletin, No.9, May 1996, p.29
  • W.Liebert: Perspectives after the 1995 NPT Extension Conference. In: H.Jaspers (Hrsg.): Beyond the bomb The extension of the non proliferation treaty and the future of nuclear weapons, published by the Transnational Institute (TNI), World Information Service on Energy (WISE), Greenpeace International, Amsterdam, 1996, S.127-137
  • W.Liebert: Atomwaffen und atomare Bedrohung heute. In: B.Schindler Seafkow, P. Strutynski (Hrsg.): Kriege beenden, Gewalt verh ten, Frieden gestalten. Kassel: Jenior&Pressler, 1996, S.71-82
  • W.Liebert: Nuklearwaffenkonvention aushandeln!. In: B.Schindler Seafkow, P. Strutynski (Hrsg.): Kriege beenden, Gewalt verhüten, Frieden gestalten. Kassel: Jenior&Pressler, 1996, S. 104 110
  • W.Bender, S.Brückmann, M.Kalinowski, W.Liebert, J.Scheffran: Energiekonflikte – Kann die Menschheit das Energieproblem friedlich lösen?. In: Dossier Nr. 22, Wissenschaft und Frieden, 14. Jg., Nr. 2, Juni 1996, S.1 22
  • W.Liebert: Plutoniumdebatte – vergraben, verMOXen, verglasen?. In: Wissenschaft und Frieden, 14. Jg., Nr.2 (1996), S.60-66
  • J.Scheffran, M.Kalinowski, W.Liebert: Energy Conflicts with Regard to Nuclear Power. Paper presented at the Conference on Nuclear Energy at Ten Years from Chernobyl: Advantages and Disadvantages, Tandil/Mar del Plata, Argentia, 19-22 September 1996
  • W.Liebert: Report on INESAP activites 1993 1996. In: M.Kalinowski (ed.): Proceedings of the INESAP 1996 Conference “From Non-Proliferation towards a Nuclear-Weapon-Free World , Hjortviken, Sweden, 30 May – 2 June 1996. Darmstadt 1996
  • W.Liebert: Find an agreement on a Nuclear Weapons Convention!. In: M.Kalinowski (ed.): Proceedings of the INESAP 1996 Conference “From Non-Proliferation towards a Nuclear-Weapon-Free World” , Hjortviken, Sweden, 30 May – 2 June 1996. Darmstadt 1996
  • W.Liebert: Plutonium elimination by transmutation technologies?. In: M.Kalinowski (ed.): Proceedings of the INESAP 1996 Conference “From Non-Proliferation towards a Nuclear-Weapon-Free World”, Hjortviken, Sweden, 30 May – 2 June 1996. Darmstadt 1996
  • W.Liebert: Restrictions on civilian use of highly enriched uranium and alternatives. In: M.Kalinowski (ed.): Fissile Materials and Tritium. How to verify a comprehensive production cuto and safeguard all stocks, Selected Papers of a Workshop held by IANUS, UNIDIR and INESAP at the Palais des Nations, Geneva, 29/30 June 1995. Darmstadt 1996
  • M.Kalinowski, W.Liebert: Proposal for a Comprehensive Cutoff Convention. In: M.Kalinowski (ed.): Fissile Materials and Tritium. How to verify a comprehensive production cuto and safeguard all stocks, Selected Papers of a Workshop held by IANUS, UNIDIR and INESAP at the Palais des Nations, Geneva, 29/30 June 1995. Darmstadt 1996

1995

  • W.Liebert, J.Scheffran (eds.): Against Proliferation – Towards General Disarmament (Proceedings of the First Conference of the International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP), Mühlheim, August 27-31, 1993). Münster: Agenda Verlag, 1995
  • W.Liebert: The Present Situation and the Objectives of the International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation. In: W.Liebert, J.Scheffran (eds.): Against Proliferation – Towards General Disarmament. Münster: Agenda Verlag, 1995, p.14-17
  • W.Liebert: Improvements around the extension of the Nuclear Non Proliferation Treaty (NPT). In: W.Liebert, J.Scheffran (eds.): Against Proliferation – Towards General Disarmament. Münster: Agenda Verlag, 1995, p.113-115
  • W.Liebert: Control of R&D for Advanced Nuclear Technology: Laser Isotope Separation. In: W.Liebert, J.Scheffran (eds.): Against Proliferation – Towards General Disarmament. Münster: Agenda Verlag, 1995, p.131-135
  • W.Liebert: Whither the Non Proliferation Treaty?. In: Proceedings of the 44th Pugwash Conference on Science and World Affaires, “Towards a War Free World”, Kolymbari, Crete, Greece, 30 June – 6 July 1994. Singapore/London: World Scientific, 1995, p.246-259
  • W.Liebert: Outline substance of a proposal for a Nuclear Weapon Convention to replace the NPT. In: INESAP Information Bulletin No. 4, January 1995, p.5-7
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Proposal for a Comprehensive Cuto including civilian weapon-usable material. In: INESAP Information Bulletin No. 4, January 1995, p.11-14
  • W.Liebert: Weltweit sind derzeit etwa 22000 Atomsprengköpfe stationiert – Nach 25 Jahren Laufzeit muß der Nichtverbreitungsvertrag 1995 verlängert werden, Dokumentation der Frankfurter Rundschau, 17.1.1995
  • M.Kalinowski, W.Liebert: Der gefährliche Überfluß an Kernwaffenmaterialien. In: Wechselwirkung Nr.71, 17.Jg., Feb. 1995, S.33-37
  • W.Liebert: Vom Nichtverbreitungsvertrag zur Nuklearwaffenkonvention – Schritte zur atomwaffenfreien Welt. In: Wissenschaft und Frieden, 13. Jg., Nr.1 (1995), S.2429
  • M.Kalinowski, W.Liebert: Nachhaltige Abrüstung umfaßt alle Kernwaffenmaterialien – Zum Produktions- und Nutzungsstopp waffengrädiger Materialien. In: Wissenschaft und Frieden, 13. Jg., Nr.1 (1995), S.52-55
  • F.Barros, P.Bidwai, F.Blackaby, M.Casper, M.Kalinowski, W.Liebert, M.Martinez,L. Masperi, Z.Mian, A.Nayyar, G.Neuneck, J.Rotblat, J.Scheffran, D.Shen, J.Takagi: Executive Summary of the INESAP Study “Beyond the NPT – A Nuclear-Weapon-Free World”. In: International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP): Beyond the NPT A Nuclear-Weapon-Free World’. ’New York/Darmstadt: April 1995 (190 pages), p.7-15 (Deutsche Übersetzung in Wissenschaft und Frieden, 12.Jg, Nr.2 (1995), S.102-106)
  • W.Liebert: Critique of nuclear doctrines: paving the way for a nuclear weapon free world. In: INESAP Study Beyond the NPT, International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP), New York/Darmstadt: April 1995 (190 pages), pp.17-23
  • W.Epstein, W.Liebert: Analysis of the existing non proliferation regime: need for transformation into a nuclear weapon free world. In: INESAP Study Beyond the NPT, International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP), New York/Darmstadt: April 1995 (190 pages), pp.24-31
  • W.Liebert: Outline substance of a proposal for a nuclear weapon convention. In: INESAP Study Beyond the NPT, International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP), New York/Darmstadt: April 1995 (190 pages), pp.32-35
  • M.Kalinowski, W.Liebert, et al.: Cutoff of nuclear-weapons-usable materials. In: INESAP Study Beyond the NPT, International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation (INESAP), New York/Darmstadt: April 1995 (190 pages), pp. 80-115.
  • W.Liebert: After the NPT Review and Extension Conference: Results and Perspectives. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 1/ 1995
  • W.Liebert: Der Nichtverbreitungsvertrag für Kernwaffen und das Ziel einer atomwaffenfreien Welt. In: Universitas 50 (1995), Nr.7, 667-680
  • M.Kalinowski, W.Liebert: Methodik der präventiven Rüstungskontrolle am Beispiel von Lasern und Mikrowellen als nicht-tödlichen Waffen. Gutachten für das Büro für Technikfolgen Abschätzung beim Deutschen Bundestag. Darmstadt, August 1995 (100 Seiten)
  • W.Liebert: Die Hanauer Brennelementefabrik ist tot – Es lebe Hanau für die Abrüstung? Bemerkungen zur Debatte ber Hanau. Darmstadt, IANUS Arbeitsbericht 3/ 1995
  • W.Liebert: Na de toetsings en verlengingsconferentie van het NPV: resultaten en perspectiven. In: B.Bomert, H.Jaspers (eds.), De bom voorbij? De verlenging van het non-proliferate verdrag en de toekomst van de kernwapening, Cahier 69, Studiencentrum voor Vredesvraagstukken, Nijmegen, 1995, S. 97-106
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Friedens-Nobelpreis Auszeichnung für Abrüstungsbefürworter. In: Spektrum der Wissenschaft, Dezember 1995, S.25-32
  • W.Liebert: Wege zur atomwaffenfreien Welt nach Verlängerung des Nichtverbreitungsvertrages. In: S+F Vierteljahresschrift für Sicherheit und Frieden, 13.Jg. (1995), Heft 3, S.176-183
  • W.Liebert: Viel Wind um HEU – Die Kritik am neuen Garchinger Forschungsreaktor verstummt nicht. In: Wissenschaft und Frieden, 13.Jg., Nr.4 (1995), S.42-46
  • M.Kalinowski, W.Liebert, J.Scheffran: Wissenschaft für eine atomwaffenfreie Welt. In: Wissenschaft und Frieden, 13.Jg., Nr.4 (1995), S.47-49
  • W.Liebert: Kaku fukakusan joyaku ni kawaru kakuheikikinshi kyotei no teiangaiyo, Kokusai joho shiryo 5, Tokyo 1995, S.30-34

1994

 

  • J.Scheffran, W.Liebert: Ambivalence of Science and Dual-Use of Technology Transfer. In: Proceedings of the 42nd Pugwash Conference on Science and World Affairs “Shaping our Common Future: Dangers and Opportunities”, Berlin, 11-17 September 1992. Singapore/London: World Scientific, 1994, p.1117-1134 (vorab veröffentlicht als IANUS Arbeitsbericht 10/ 1992)
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Scientific Technological Aspects of Nuclear Non Proliferation and Nuclear Disarmament. In: Proceedings of the 43rd Pugwash Conference on Science and World Affairs “A World at the Crossroad: New Conflicts, New Solutions”, Hasseludden, Sweden, 9-15 June 1993. Singapore/London: World Scientific, 1994, p.271-282 (vorab veröffentlicht als IANUS Arbeitsbericht 5/ 1993)
  • W.Liebert: Verifying R&D Limitations Relevance for Preventive Arms Control and Nuclear Non Proliferation. In: J.Altmann, Th.Stock, J.-P.Stroot (Hrsg.): Verication after the Cold War Broadening the Process. Amsterdam: VU Press, 1994, S.234-241
  • W.Liebert, J.Scheffran, M.Kalinowski, K.Nixdor , M.Jathe, E.Kankeleit: Rüstungsrelevante Forschung und Technik bersicht und Problemanalyse. Gutachten für das Büro für Technikfolgen Abschätzung beim Deutschen Bundestag, Darmstadt, Januar 1994 (158 Seiten)
  • W.Liebert, J.Scheffran: INESAP International Network of Engineers and Scientists Against Proliferation. In: Ethica 2.Jg. Nr.1 (1994), S.92-94
  • W.Liebert: Wie weiter mit dem Vertrag ber die Nichtverbreitung von Kernwaffen? – Weg in die änfreie Welt oder Eindämmung der Weiterverbreitung mit Fortschreibung der nuklearen Abschreckung?. In: Wissenschaft und Frieden, 12. Jg., Nr.1 (1994), S.57-64 (erweiterte Fassung veröffentlicht durch IANUS und Naturwissenschaftler Initiative ‘Verantwortung für den Frieden’, 3.3.1994)
  • W.Liebert, J. Scheffran, M. Kalinowski: An Agenda for INESAP. In: INESAP Information Bulletin, No. 1, April 1994, pp. 3-8; reprinted in: Philosophy and Social Action 20 (1994) No.1-2, pp. 90-98.
  • W.Liebert: Grauzone der Wissenschaft. In: Freitag, Wissenschaft Extra, 17. Juni 1994, S.VIII
  • W.Liebert: Der militärische Sektor, Dual use und neue Aufgaben präventiver Rüstungskontrolle. In: G.Ahrweiler, P.D ge, R.Rilling (Hrsg.): Memorandum Forschungs und Technologiepolitik 1994/95 Gestaltung statt Standortverwaltung. Forum Wissenschaft Studien Bd. 26. Marburg: BdWi Verlag, Juni 1994, S.181-202
  • W.Liebert, R.Rilling, J.Scheffran (Hrsg.): Die Janusköpfigkeit von Forschung und Technik – Zum Problem der zivil-militärischen Ambivalenz. Schriftenreihe Wissenschaft und Frieden, Band 19. Marburg: BdWi Verlag, Juni 1994
  • W.Liebert, R.Rilling, J.Scheffran: Die Ambivalenz von Forschung und Technik und Dual use Konzeptionen in der Bundesrepublik Deutschland Ein Problemaufri . In: W.Liebert, R.Rilling, J.Scheffran (Hrsg.): Die Janusköpfigkeit von Forschung und Technik. Zum Problem der zivil-militärischen Ambivalenz. Schriftenreihe Wissenschaft und Frieden, Band 19. Marburg: BdWi Verlag, Juni 1994, S.12-30
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Ambivalenz im Bereich nuklearer Forschung und Technologie. In: W.Liebert, R.Rilling, J.Scheffran (Hrsg.): Die Janusköpfigkeit von Forschung und Technik. Zum Problem der zivil-militärischen Ambivalenz. Schriftenreihe Wissenschaft und Frieden, Band 19. Marburg: BdWi Verlag, Juni 1994, S. 163-179
  • W.Liebert: Ambivalenz und Janusköpfigkeit in der Wissenschaft Bemerkungen zur Analyse und zu wissenschaftstheoretischen Hintergr nden. In: W.Liebert, R.Rilling, J.Scheffran (Hrsg.): Die Janusköpfigkeit von Forschung und Technik Zum Problem der zivil-militärischen Ambivalenz. Schriftenreihe Wissenschaft und Frieden, Band 19. Marburg: BdWi Verlag, Juni 1994, S. 242-258
  • W.Liebert: Open letter concerning the planned research reactor FRM II using highly enriched uranium. In: INESAP Information Bulletin, No.2, July 1994, p.16-18
  • W.Liebert: Non Proliferation and Disarmament Agenda: Beyond the NPT . In: INESAP Information Bulletin, No. 3, October 1994, pp. 17-19
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Safeguards und Verifikation der Nichtverbreitung von Kernwaffen. In: antimilitarismus information (ami), 24.Jg., Dez. 1994, 23-32

1993

  • W.Liebert: Memorandum der Fachtagung” Die Janusköpfigkeit von Forschung und Technik – Zur Problematik der zivil militärischen Ambivalenz “, München, 27.-29. Nov. 1992. Nachgedruckt im Dokumentationsteil der Frankfurter Rundschau, 28. April 1993
  • W. Liebert: “Weiterentwicklung und Verbesserung des NPT aus naturwissenschaftlicher Sicht” . Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 2/ 1993 (Vorbereitet für die Sachverständigenanhörung zu Fragen der Verlängerung des Non Proliferation Treaty im Unterausschuß Abrüstung und Rüstungskontrolle des Deutschen Bundestages, Bonn, 10. März 1993),
  • W.Liebert, M.Kalinowski: Nukleare Non Proliferation – Eine naturwissenschaftliche Betrachtung. In: Dossier Nr.12 “Verbreitung von Atomwaffen – Der NPT Vertrag”. Wissenschaft und Frieden 11. Jg. Nr. 1 (1993) (Vorversion veröffentlicht unter Stellungnahme zu aktuellen Problemen der nuklearen Non-Proliferation aus naturwissenschaftlicher Sicht , durch die Naturwissenschaftler Initiative “Verantwortung für den Frieden”, Hamburg 10.März 1993)
  • W.Liebert: Relatationship between missile and nuclear proliferation. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 4/ 1993
  • W.Liebert, J.Scheffran: Die Problematik der zivil militärischen Ambivalenz. In: WIFO Journal Wissen und Forschen interdisziplinär, 1/1993, S.22
  • J.Scheffran, M.Jathe, W.Liebert, K.Nixdor, A.Seiler: Ambivalenz der Forschung Dual use der Technik. Zivilmilitärische Wechselbeziehungen. In: U.Kronfeld, W.Baus, B.Ebbesen, M.Jathe (Hrsg.): Naturwissenschaft und Abrüstung – Forschungsprojekte an deutschen Hochschulen. Münster: Lit Verlag, 1993, S. 87-119
  • W.Liebert, M.Kalinowski, E.Kankeleit, K.Nixdor , A.Schaper, J.Scheffran: Proliferation von Massenvernichtungswaffen aus naturwissenschaftlicher Sicht. In: U.Kronfeld, W.Baus, B.Ebbesen, M.Jathe (Hrsg.): Naturwissenschaft und Abrüstung – Forschungsprojekte an deutschen Hochschulen. Münster: Lit Verlag, 1993, 120-174

1992

  • W.Liebert, G.Neuneck: Civil-military ambivalence of science and the problem of qualitative arms control an example of Laser Isotope Separation. In: H.G.Brauch, H.J.v.d.Graaf, J.Grin, W.Smit (eds.): Controlling the Development and Spread of Military Technology. Amsterdam: VU University Press, 1992, pp. 43 57
  • A.Schaper, W.Liebert, W.Smit, B.Elzen: New Technological Developments and the Non-Proliferation Regime – Re-directing and Constraining R&D: the Case of Laser Fusion, Laser Isotope Separation, and the Use of Highly Enriched Uranium. In: H.G.Brauch, H.J.v.d.Graaf, J.Grin, W.Smit (eds.): Controlling the Development and Spread of Military Technology. Amsterdam: VU University Press, 1992, pp. 121-138
  • J.Scheffran, J.Altmann, W.Liebert: Keine Mauer zwischen Nord und Süd – SDI kann das Proliferationsproblem nicht lösen. Naturwissenschaftler Initiative Verantwortung f r den Frieden , 19. Februar 1992 [Nachgedruckt im Dokumentationsteil der Frankfurter Rundschau, 9.4.1992]
  • Sche ran, J.Altmann, G.Neuneck, W.Liebert: Metamorphosen einer Vision – Kritische Anmerkungen zu SDI/GPALS. In: Von SDI zu GPALS, Dossier No. 10, Bonn: Informationsstelle Wissenschaft und Frieden, Mai 1992. In: Informationsdienst Wissenschaft und Frieden 10.Jg., Nr.2, 1992
  • W.Liebert: Risks of Horizontal and Vertical Proliferation of Emerging Nuclear Technologies The Case of Laser Isotope Separation, IANUS Arbeitsbericht 2/ 1992
  • W.Liebert: Gesellschaftliche und subjektbezogene Bedingungen für Konversion von Rüstungsforschung. Darmstadt, IANUS Arbeitsbericht 5/ 1992 (Vorbereitet für die Tagung “Frauen, Militär, Technik” des Wissenschaftsforums der SPD und der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF), Essen 8.Mai 1992)
  • W.Liebert: Early Warning Signals in Science and Technology with Respect to the Problem of Qualitative Arms Control. Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 8/ 1992 (Paper presented at the International Summerschool on Disarmament and Arms Conmtrol (ISODARCO), Tutzing, July 20-30, 1992)
  • G.Neuneck, W.Liebert: Das Nuklearerbe der Sowjetunion als Proliferationsproblem. In: S+F Vierteljahresschrift für Sicherheit und Frieden 10 (1992), 94-101
  • W. Liebert: Ambivalenz von Forschung und Entwicklung Ambivalenz von Technologien . Darmstadt, IANUS-Arbeitsbericht 14/ 1992 (Vorbereitet für das Hearing Neue Waffentechnologien unter dem Aspekt der vorbeugenden Rüstungskontrolle des Unterauschusses für Abrüstung und Rüstungskontrolle des Deutschen Bundestages, Bonn, 9. Nov. 1992)

1991

  • W.Liebert, K.Pawelzik, H.G.Schuster: Optimal embeddings of chaotic attractors from topological considerations. In: Europhysics Letters 14 (1991), 521-526
  • W.Liebert: Chaos und Herzdynamik. Frankfurt: Harri Deutsch Verlag, 1991
  • W.Liebert: Überwindung des mechanistischen Paradigmas ? Botschaften der Chaos Forschung. Vortragsmanuskript, 1991
  • W.Liebert: Nukleare Proliferation am Beispiel Irak. In: K.Battke, C.Hauswedell, Chr.Lammers (Hrsg.): Frieden gestalten nach dem kalten Krieg. Schriftenreihe Wissenschaft und Frieden 14, IWIF Bonn 1991, S.171-178
  • W.Liebert, A.Schaper: Kein Ende der nuklearen Proliferation in Sicht ?. In: W.Köhnlein, B.Gonsior, R.Santo, R.Braun (Hrsg.): Wissenschaft und Verantwortung Friedliche Wege in eine gemeinsame Welt. Münster: Lit-Verlag, 1991, S.93114
  • W.Liebert: Ambivalenz der Naturwissenschaft und Notwendigkeit von Wissenschaftsfolgenforschung. Darmstadt, IANUS Arbeitsbericht 8/1991
  • W. Liebert: Proliferationsgefahren durch moderne Nukleartechnologien. In: E. Müller, G.Neuneck (Hrsg.): Rüstungsmodernisierung und Rüstungskontrolle. Baden Baden: Nomos Verlag, 1991/92, S.147-167
  • W. Liebert, G.Neuneck: Wissenschaft und Technologie als Faktoren der Rüstungsdynamik. In: E. Mü ller, G.Neuneck (Hrsg.): Rüstungsmodernisierung und Rüstungskontrolle. Baden Baden: Nomos Verlag, 1991/92, S.45-68

1990

  • A.  Chennaoui, K.Pawelzik, W.Liebert, H.G.Schuster, G.Pfister: Attractor reconstruction from ltered chaotic time series. In: Physical Review A 41 (1990), 4151-4159
  • W. Liebert: Rekonstruktion und Charakterisierung seltsamer Attraktoren aus skalaren Zeitreihen. Disssertation, Fachbereich Physik, Universität Frankfurt 1990
  • W. Liebert, M.Kalinowski, G.Neuneck: Hintergrundinformationen zur Nuklearwaffenfähigkeit des Irak. Naturwissenschaftler-Initiative Verantwortung für den Frieden , Sept. 1990 [Nachgedruckt im Dokumentationsteil der Frankfurter Rundschau, 1.Okt.1990]
  • M.Kalinowski, W.Liebert, G.Neuneck: Ist der Irak nuklearwaffenfähig ?. In: S+F Vierteljahresschrift für Sicherheit und Frieden 8 (1990), 176-183
  • W. Liebert, M.Kalinowski, G.Neuneck: Technologische Möglichkeiten des Irak für eine Kernwaffe. Darmstadt, IANUS Arbeitsbericht 13/1990

1989

  • W.Liebert, H.G.Schuster: Proper choice of the delay time for the analysis of chaotic time series. In: Physics Letters A 142 (1989), 107-111

1988

  • W.Liebert, E.Rebhan: Resistively induced plasma diffusion due to the trivial marginal modes of the ideal MHD. In: Journal of Plasma Physics 39 (1988), 157-168
  • W.Liebert, G.Neuneck, A.Schaper: Zivil militärische Ambivalenz der Naturwissenschaft. Schriftenreihe Nr.17 des ifif Institut für Interdiszipliäre Forschung und Ökologie. DÜsseldorf 1988
  • W.Liebert, G.Neuneck: Die Verantwortung der Wissenschaftler Interview mit Prof. John Holdren. In: Informationsdienst Wissenschaft und Frieden 6, Heft 3 (1988), 21-23

1985

  • W.Liebert: Resistive Induktion einer quer zu den Druckflächen erfolgenden Plasmadiffusion durch die trivialen marginalen Moden der idealen Magnetohydrodynamik. Diplomarbeit, Düsseldorf 1985
  • W.Liebert: Lawrence Livermore Laboratory Rüstungsforschung und Politik. In. Informationsdienst Wissenschaft und Frieden 3, Heft 4 (1985), 21-24
  • iif – Institut f. Interdisziplinäre Forschung und Ökologie (Hrsg.): Die Wahrheit erjagen?, Reader zu Ergebnissen der Ringveranstaltung Wissenschaft und Umwelt . i f Schriftenreihe Düsseldorf 1985

1984

  • W.Liebert: Rüstungsforschung und Rüstungskonversion am Beispiel des Lawrence Livermore National Laboratory. In: ifif Institut für Interdisziplinäre Forschung und Ökologie (Hrsg.): Naturwissenschaft und Rüstung. Düsseldorf 1984, S.221-266
  • K.-H.Brendgen, H.Dieter, W.Liebert, G.Neuneck: Weltbild Menschenbild Wie weit geht die Verantwortung des Naturwissenschaftlers ?, Dokumentation eines Gespr chs mit Carl Friedrich von Weizsäcker am 12.12.1983. ifif Schriftenreihe Düsseldorf 1984

Universität für Bodenkultur Wien